KidF.de

Newsflash

NEWSFLASH

---------

 

Weiteres Massaker in Blackwood! Nach dem Tod von 34 Muggeln vor einigen Tagen der nächste Schock für die Bewohner von Blackwood. Weitere 11 Morde an Muggeln in einem Weinkeller in der Nähe des Rathauses. Der Tatort trägt dieselbe Handschrift wie vor einigen Tagen. Die Aurorenzentrale erwägt, das Dorf evakuieren zu lassen - entsprechende Maßnahmen werden zur Stunde mit Zaubereiminister Kingsley Shacklebolt besprochen.

Hinweise, die zur Ergreifung der "Bestie von Blackwood" führen, werden vom Ministerium mit einer Belohnung von 50 Galleonen honoriert.

Quelle: Tagesprophet

 

---------

 

Weiterer Verschwundener im Zaubereiministerium: Alexander Eccleston wird seit Dienstag 8.00 Uhr vermisst. Der sonst sehr zuverlässige Sekretär des Leiters der Abteilung für Magische Strafverfolgung tauchte am gestrigen Tag nicht zu seiner Arbeit auf. Seine daraufhin kontaktierte Familie konnte leider nicht weiterhelfen. Auch die vor einigen Tagen als vermisst gemeldete Margot Ayton ist noch nicht wieder aufgetaucht. Für sachdienliche Hinweise bitte umgehend das Zaubereiministerium kontaktieren.

Quelle: Magischer Nachrichtendienst

 

---------

 

Einer Ministeriumsmeldung zufolge muss sich Charlie Weasley, Hüter der Schlüssel und Ländereien, sowie Professor für die Pflege magischer Geschöpfe, dem internen Untersuchungsausschuss stellen. Seriöse Quellen berichten davon, dass Prof. Weasley aktiven Kontakt zu einem Schwarzmagier pflegen soll, der sich seiner Verhaftung durch die Aurorenzentrale nach wie vor entzieht. Einige Schüler haben diesen Umstand scheinbar gegen Ende des letzten Schuljahres aufgedeckt und einem vertrauenswürdigen Professor mit ausgezeichneten Verbindungen zur Aurorenzentrale gemeldet. Der namentlich nicht genannte Professor schaltete das Ministerium ein. Eine interne Ermittlung wird folgen: Weasley steht offiziell auf dem Prüfstand und muss sich vor Bildungsreformatorin Wiseacre in jedweder Hinsicht beweisen.

Quelle: Tagesprophet

 

---------

 

34 tote Muggel gefunden! In dem kleinen Dorf Blackwood, in der Nähe von Middlesbrough, hat sich gestern Abend ein Massaker abgespielt. Bei der Besichtigung einer baufälligen Fabrikhalle kamen 34 Muggel ums Leben. Vermutungen der Aurorenzentrale zufolge, war  mächtige schwarze Magie im Spiel. Die Gegend steht nun unter Überwachung.

Quelle: Magischer Nachrichtendienst

 

---------

 

Gestern gab das Zaubereiministerium das Verschwinden von Margot Ayton bekannt. Die Vize-Vorsitzende der Abteilung für internationale magische Zusammenarbeit wurde zuletzt am Freitag gesehen, als sie das Zaubereiministerium um 18.34 Uhr verließ. Offensichtlich ist sie, nach Aussagen ihres Ehemanns, nie Zuhause angekommen. Für Hinweise, die zur Auffindung von Mrs. Ayton führen, hat ihr Ehemann eine Belohnung von 10 Galleonen ausgesetzt.

Quelle: Zaubereiministerium

 

---------

 

Bildungsreform geplant? Einer seriösen Quelle zufolge plant das Ministerium eine Reform des Bildungswesens. In vorderster Front soll Calanthe Wiseacre für das Ministerium kämpfen. Dafür wurde sie in das reaktivierte Amt der Beauftragten für Bildung, Lehre und Erziehung eingesetzt! Unbestätigte Meldungen lassen die Vermutung zu, dass es als erstes die Akademie der Zauberei treffen wird. Wir warten derzeit auf eine Bestätigungseule des Ministeriums.

 

Quelle: der Zauberspiegel

 

---------

 

Diese Warnung richtet sich an alle Magier der Grafschaft Hampshire:

Seien Sie in den nächsten Tagen besonders vorsichtig! Wir vermuten hinter dem ungeklärten Verschwinden mehrerer Anwohner der Dorfschaft Petersfield die Aktivitäten eines nicht registrierten Magierzirkels. Das Ziel der unbekannten Gruppierung hat dem Anschein nach einen schwarzmagischen Hintergrund. Vereinbaren Sie also Sicherheitsfragen mit Freunden und Bekannten und melden Sie schwarzmagische Aktivitäten umgehend dem vor Ort agierenden Aurorenteam.

 

Quelle: Aurorenzentrale

 

---------

 

In den letzten Tagen verschwanden einige Magier aus dem südenglischen Dorf Petersfield. Petersfield liegt nördlich der South Downs in Hampshire. Die Aurorenzentrale wurde informiert und berät in diesen Stunden über einen Einsatz. Gerüchten zufolge soll eine schwarzmagische Gruppe ihre Zelte in der Grafschaft Hampshire aufgeschlagen haben. Die Vermutung wird durch die Zunahme mysteriöser Flüche und okkulter Bannkreise gestützt.

 

Quelle: Tagesprophet